Hallo Schweden

+++Breaking News: Auf Wiedersehen Dänemark – Hallo Schweden – Knoblauchtauschgeschäfte – Unicamels sind jetzt wahre Vikinger+++

Am ersten und am letzten Tag dürfen Autobahnen gefahren werden. Allerdings mussten wir somit Dänemark auch schon am ersten Tag verlassen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Copenhagen bei Ina, wo wir auch schon den zweiten Teil unserer Büroklammeraufgabe erledigten und unsere Knolle Knoblauch gegen ein Fläschchen Aquavit eingetauscht haben, ging es schon wieder weiter.

_MG_5805-2

Nun mussten wir  noch etwas dänischen Sand und Ostseewasser einpacken um uns  dann über die längste Eisenbahn- und Kraftfahrtzeugsbrücke der Welt, die Öresundbrücke, nach Schweden aufzumachen.

_MG_5819

Die Tagesaufgabe von Samstag meisterten wir nach einer Nacht auf einem Campingplatz, wo wir auf viele andere Teams getroffen haben, mit Bravour:

Wir sollten ein alte Vikingerweihe durchführen. Ein schwedisches Stück Holz, Ostseewasser, dänischer Sand und der Meereswind auf dem Rücken und auf den Knien einen der Steine in einem alten Steinkreis (Ales Stenar) zu umrunden. Dies soll uns eine sichere Reise bescheren.

_MG_5855_MG_5829 _MG_5835   _MG_5841 _MG_5839

Jetzt kann also nichts mehr schiefgehen.

2 Gedanken zu “Hallo Schweden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *