Unicamels auf Solotournee

+++ Eilmeldung: Unicamels fangen den frühen Wurm. Im Galopp am Schwarzen Meer entlang! Unicamels kapern Seilbahn von Ordu +++

Neue Woche – neuer Plan: Team Unicamel kam früh aus den Federn und machte sicher daher alleine Richtung Schwarzes Meer auf. Auf dem Weg wurden leckere Frühstücksutensilien gekauft und los ging die Suche nach einem schönen Frühstücksspot.
Der erste Stopp wurde in Ünye gemacht, wo wir in einem kleinen Café mit Meerblick den einen oder anderen Kaffee zu uns nahmen. Unicamel Mimo und Kevin nutzten die Gelegenheit und ließen sich beim Barbier um die Ecke das Gesichtsfell scheren und wurden so kurzerhand zu Murat und Kemal 🙂

_MG_1387 _MG_1386

Am Ortsausgang konnten wir dann endlich auch noch die letzte Istanbul Challenge zu Ende bringen: Jeder Rallye-Teilnehmer hatte in Istanbul vom Tüv Türk eine Postkarte bekommen, um diese an ein Schulkind zu schreiben. Diesen Teil der Aufgabe hatte Unicamel Jana bereits in sechsfacher Ausführung erfüllt. Nun galt es diese Karten an einer Tüv Türk Station abzugeben. Dort ließ man uns natürlich nicht ohne Foto und den obligatorischen Chai weiterziehen.
_MG_1392
_MG_1420
Danach ging es die alte Küstenstraße entlang, auf der Suche nach dem im Lonely Planet angekündigten schönsten weißen Sandstrand am Schwarzen Meer 🙂 Dort gab es dann mittags um 15 Uhr endlich das lang ersehnte Frühstück.
_MG_1461_MG_1431
Zum Abschluss des Fahrtages ging es dann nochmals hoch hinaus und wir wurden mit einem tollen Blick auf Ordu belohnt.
_MG_1503

_MG_1504

_MG_1507

_MG_1511

Geschlafen wurde im Fahrerlager in Giresun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *