Auf die Plätze fertig los!

+++ Breaking News 30.04 – Unicamels gesichtet: Allgäu – Fernpass – Brenner – Innsbruck –  Kreuzbergpass –Dolomiten – Triest +++

Nach einer kurzen Nacht im Auto war es endlich soweit: der offizielle Start der Allgäu-Orient-Rallye! Doch bevor sich die ersten Fahrzeuge in Bewegung setzen, gab es erst einmal noch letzte Hinweise seitens des Organisationsteams und Worte des türkischen Generalkonsuls. Die Überraschung: Auch er fährt im türkischen Nationalteam unter den allgemeinen Rallye-Bedingungen mit. Zum Ende der Ansprache gab es noch den Segen verschiedener Glaubensrichtungen. So standen neben einem evangelischen und katholischen Pfarrer auch ein Iman und die Frau eines Rabbiners – denn wie wir lernten, dürfen Rabbiner an Sabbat kein Auto fahren – auf der Bühne.

_MG_8914

Danach ging es los! Wer dachte, es werden nach deutscher Manier die Startnummern nacheinander aufgerufen, hatte sich getäuscht. Getreu dem Motto: „Wer zuerst kommt, startet zuerst“ versetzte sich das beschauliche Oberstaufen in eine chaotische Blechlawine, die sich durch die Straßen des bayrischen Städtchen schlängelte.

_MG_8905

Doch Unicamels sind ja bekanntlich entspannte Wesen und warum sich stressen lassen, wenn es erst einmal nicht auf Zeit geht? So genossen wir die Sonne und Aufmerksamkeit der Passanten, bevor auch unsere drei Autos Dr. Sox, Henry und Obelix über die Startlinie rollten.

_MG_8951

Gleich zu Beginn gab es die erste Challenge! Denn bereits im Vorfeld der Rallye wurde uns mitgeteilt, dass gemeingefährliche Wolpertinger die Roadbooks geklaut hatten. Also ging es los zur Hündles Bergbahn und hoch hinaus. Und auch nach dem erfolgreichen bestehen dieser ersten Challenge ging es mit Aufgaben und Events weiter:

_MG_9021

ROADBOOK – Die Unicamels auf Roadbook-Eroberungsmission im Allgäu

_MG_8964

ROSENGARTEN – Der erste von den drei Friedensgärten ist gepflanzt, zwei weitere werden in Istanbul und Tiflis folgen!
_MG_9043
SACKKARRE – Unicamel Mimo hat sich bei der ‚Wassereimer in Sackkarre‘-Challenge gut geschlagen 🙂

_MG_9062

INSTRUMENTENTAUSCH – Unsere Melodica haben wir gegen eine Gitarre und zwei Blockflöten getauscht. Ein guter Tausch für uns, denn in den nächsten Tagen müssen wir darauf Highway to Hell und Bruder Jakob üben.

Danach ging es über Stock und Stein, bergauf und bergab gemeinsam mit unseren Verbündeten, dem Team Fehlzündung, gen Mittelmeer. Unsere erste Nacht verbrachten wir dann bereits am Meer, aber dazu im nächsten Post mehr!

_MG_9300

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *